Niedersächsische Landeswahlleiterin klar

AfD reicht Landesliste für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag ein

HANNOVER. Die AfD hat heute mit Schreiben vom 19.06.2017 die Landesliste für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag bei der Landeswahlleiterin eingereicht.

Die jetzt eingereichten Unterlagen müssen allerdings AfD-seitig noch ergänzt werden. Sie werden anschließend durch die Landeswahlleiterin zur Vorbereitung der Entscheidung durch den Landeswahlausschuss geprüft. Die Sitzung des Landeswahlausschusses, in der über alle am 17.07.2017, 18 Uhr hier vorliegenden Landeslisten entschieden wird, findet am 28.07.2017 statt.

Auch die AfD geht inzwischen davon aus, dass es sich bei den Schreiben vom 01.03.2017 und 16.03.2017, die der Presseerklärung der AfD vom 14.06.2017 beigefügt waren, um Fälschungen handelt. Aus diesen sollte sich ergeben, dass die Landesliste bereits im Februar eingereicht und nach Prüfung durch die Landeswahlleiterin an den Landeswahlausschuss weitergereicht worden sei.

 

Artikel-Informationen

20.06.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln