Niedersächsische Landeswahlleiterin klar

Bundestagswahl 2017: Landeswahlleiterin dankt der Wahlorganisation, erstes niedersächsisches Wahlkreisergebnis lag um 21:25 Uhr vor


HANNOVER. Die Niedersächsische Landeswahlleiterin Ulrike Sachs hat der Wahlorganisation und ihren rd. 82.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern im Land Niedersachsen ihre Anerkennung für die vorbildliche organisatorische Vorbereitung und Abwicklung der Wahl ausgesprochen. Das erste Wahlergebnis lag um 21.25 Uhr bei der Landeswahlleiterin vor. Es wurde aus dem Wahlkreis Nr. 31 (Mittelems) gemeldet. Nach Kontrolle der Ergebnisse konnte bereits um 00:14 Uhr das „Zahlenmäßige Ergebnis für das Land Niedersachsen" vorgelegt werden.

66 Abgeordnete aus Niedersachsen im Deutschen Bundestag

Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis des Bundeswahlleiters kommen 66 Abgeordnete (bisher 66) aus Niedersachsen.

Die Sitzverteilung im Einzelnen ergibt sich aus der beigefügten vollständigen Pressemitteilung.

 

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln